Samstag, 9. Februar 2019

Badezimmer Make Over Vorher

Ein neues Badezimmer ist entstanden.  Bevor ich euch das Nachher zeige, nochmal das Vorher. 


Es liegt im Untergeschoss und ist somit dunkel, da nur wenig Tageslicht einfällt. Als wir uns vor Jahren dieses Baddesign ausgesucht haben, war Mosaik absolut im Trend.

In der Dusche würde ich es aber nicht mehr empfehlen. Es gibt somit ja noch mehr Fugen zum Putzen als mit herkömmlichen Fliesen. Und hier lösten sich mit den Jahren die Mosaiksteine, so daß wir nun Handeln mussten.


Als Bodenfliesen haben wir uns damals für Schiefer entschieden. Was ich aber niemand empfehlen würde. Je dunkler der Boden umso mehr Dreck und Staub sieht man. Da die Bodenfließen aber noch in einwandfreiem Zustand waren, entschlossen wir sie zu belassen.


Handtücher und Teppiche hatten wir schon öfter in anderen Farben. Aber seit ein paar Jahren bin ich ja grau, weiß und creme verfallen. Seitdem sind auch die Handtücher und Teppiche in dieser Farbe gehalten.


Als Spiegellampen sind die Wandlampen vom Schweden geeignet. Sie haben unsere Vorherigen Flutlichter abgelöst.


Da wir im anderen Badzimmer über eine große Badewanne verfügen, haben wir hier darauf verzichtet. Was zu mehr Platz geführt hat.


Nun ist es an der Zeit euch ein Nachher Bild im Vergleich zu zeigen.


Wahnsinn was das ausmacht. Ein ganz neuer Spa Bereich ist entstanden. Kennt ihr das? Man geht mehrmals täglich rein zum schauen, nur um zu sehen wie schön es geworden ist.


Hier nun ein erster Blick in das Nachher. Beim nächsten Post, zeige ich euch die Details zum Umbau.