Mittwoch, 16. März 2016

Vorher Nacher im Bücherregal shades of grey

Wem die Naturdeko zu Rustikal war, für den habe ich die graue Variante.


Auch hier könnt ihr alle möglichen Dekoobjekte die Farblich passen, zusammen in einem Regal arrangieren. 


In meinem Fall habe ich ein paar Regalbretter rausgenommen. So konnten auch größere Gegenstände mit eingeräumt werden.



Wer passend farbliche Buchrücken hat, kann die natürlich gerne richtig rum reinstellen. Sicherlich könnt ihr euch vorstellen, warum ich diese Regale noch nie vorher gezeigt habe.


Mir gefällt die graue Variante genauso gut, wie die Naturfarbene. Also ist es schwer sich zu entscheiden, wenn man sich entscheiden müsste.


Ihr seht also, es lohnt sich mal auszumisten und die schönen Dinge aufzuheben und zu arrangieren.


Für Kisten, Dachboden und Rumpelkammer sind die Sachen einfach zu schade.



Auch in dieser Variante ist der Unterschied verblüffend.



Seid ihr noch auf die Black and White Variante gespannt?

Nimmt teil bei Sunday at home