Dienstag, 19. September 2017

fluffiger Hefezopf mit frischer Marmelade

Im Herbst ist die Zeit, in der ich sehr gerne backe. Da packt mich regelrecht ein Fieber...


Da lieb ich es, wenn es im Haus nach frischem Kuchen duftet und der Ofen die Küche erwärmt. Daher darf zu dieser Jahreszeit ein Hefezopf nicht fehlen.

Diese Zutaten braucht ihr für den Hefezopf
250 g Milch
1 Würfel Hefe
25 g Butter
20 g Zucker
600 g Mehl
1 TL Salz
60 g Weißwein
60 g Zucker


Milch, Hefe, Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 2,5 Min. / 37 °C / Stufe 2 erwärmen. Anschließend Mehl, Salz, Weißwein und Zucker dazugeben und 3 Min. / dough mode kneten


Teig in eine Schüssel geben und 1 Stunde zugedeckt gehen lassen. Danach drei ca. 50 cm lange Stränge zu einem Zopf flechten und diesen auf ein mit Backpapier belegtes oder gefettes Backblech geben. Zopf mit verquirltem Ei bestreichen und mit Hagelzucker und Mandelblättchen bestreuen.


Man kann auch Zucker in Wasser aufgelösen, hat den gleichen Effekt. Weitere 30 Min. gehen lassen.
Ich hab ihn gehen lassen, bis er das Blechende erreicht hatte oder doppelte Größe hatte. So wird er schön fluffig.

Bei 180 °C Umluft ca. 25-30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.


Mit frischer Marmelade und Tee ein absoluter Genuss. Lasst es euch schmecken.

Kommentare:

  1. hmmmm <3 Du bringst mich da auf was =) Ich sollte auch mal wieder Hefezopf nbacken!
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  2. Oh was sieht der Hefezopf lecker aus. Ganz lieben Dank für das Rezept. Ich mag Hefeteig sehr gerne, eigentlich backt man so einen Hefezopf viel zu selten :-)
    Sei lieb gegrüßt und hab einen schönen Abend,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Anne werde ich jetzt auch öfter machen. LG

      Löschen