Donnerstag, 7. September 2017

Der Herbst ist nahe......

Der Herbst zieht ein. Den will ich nutzen um im hinteren Gartenteil den ehemals weißen Steinbelag auszutauschen und in einen grünen Teppich zu verwandeln.


Eigentlich hatten mir die weißen Steine sehr gefallen. Leider waren sie gefühlt nur einen Tag weiß. Trotz Unkrautfolie musste ich die letzten Jahre hier ständig hartnäckiges Unkraut jäten.


Daher stand für mich schon letztes Jahr fest. Der Schandfleck muss wieder weg. Keine Lust mehr ständig die Blätter aufzulesen und zu sieben. Und das schon vor dem Herbst.


Als ich diese Vase das erste Mal sah, war ich verliebt. Und nun bekam ich den Auftrag sie mit Inhalt zu füllen. Und bevor ich sie ausgeliefert habe, musste ich noch schnell ein paar Bilder für euch machen.


Der Gärtner ist schon bestellt und soll dort Rollrasen verlegen. Der Pool wird winterfest gemacht und das Wasser darin soll zum Gießen verwendet werden.


Wie ihr sehen könnt ist der Rosenpavillion am Überwuchern und die Äste reichen fast bis zum Gartenhaus. Ich werde versuchen es darüber wuchern zu lassen.


Eigentlich hätte ich hier auch gerne noch einen Zaun. Kann mich aber nicht zwischen einem Cottage Staketenzaun oder einem weißen Friesenzaun entscheiden.


Denn eigentlich bräuchten die Rosen, die hier wachsen eine Wachshilfe. Habe ein paar Rank Hilfen aufgestellt und schneide sie regelmäßig zurück, um sie im Zaum zu hallten.


Dieses Jahr hatten wir den Zünsler im Garten und ich ahnte schon schlimmes, denn ich habe mehr als 200 Buchspflanzen. Aber es reichte einmal spritzen und tägliches Ablesen und Kontrolle. Der ganze Buchs ist kerngesund und treibt nach dem letzten Schnitt wieder toll aus.


Demnächst werden sich die Blätter wieder bunt färben und abfallen und die dunkle Jahreszeit liegt dann vor uns. Und wisst ihr was, ich freu mich drauf, auf Karminfeuer und Kerzenschein und gemütliche Abende.
 
 
Außerdem warten wieder tolle Projekte auf mich, die mir im Sommer zu schade sind umzusetzen. Da nutze ich lieber das tolle Wetter für andere Dinge.

Kommentare:

  1. Liebe Debby, wundervolle Bilder und ja du hast recht...wenn etwas nicht passt und man die Möglichkeit hat es zu ändern, dann sollte man es tun. Auch mein Kopf ist voller Ideen und ich freue mich auf ruhige Abende am Sofa wo ich meiner Kreativität Raum geben kann.
    Alles Liebe Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich immer so über neue Einblicke in deinen Garten! :-) Er ist so wunderschön angelegt und voller Liebe dekoriert, einfach zu schön. Ich freue mich wirklich mit dir, dass deine Buchspflanzen gesund geblieben sind. Und ich bin sehr gespannt auf deine geplanten Projekte, ich freue mich auf deinen nächsten Beitrag.
    Ganz liebe Grüße und dir ein wunderbares Wochenende,
    Anne

    AntwortenLöschen