Sonntag, 5. Februar 2017

Februarküche

Im Blog ist es zur Zeit etwas ruhiger, das hat mehrere Gründe, die ich hoffentlich bald zeigen darf.....
Soviel sei verraten: altbackene Buchetüren und Terracottafliesen Ade......

Die Küche im Februar ist etwas dezenter geworden. Die Winterdeko kommt langsam weg.


Der Januar war etwas durchwachsen und es kam soweit, das sogar mein Mann als bekennder Kaffee Genießer Tee trinken musste. Ihr wisst was das heißt. Magen und Darm Grippe hatte das Haus fest im Griff.


Für das Whitegreyhome kein Problem, denn guten Tee gibt es im Haus mehr als genug.
 
Dampfend steigt uns der Duft dieser tollen Mischungen in die Nase.
 
 
Mit einer schönen Tasse schmeckt der Tee gleich nochmal so gut. Und davon gibt es in der Whitegreyhome Küche ja genug zur Auswahl.
 

Auf der Arbeit hatten wir im Januar einen Safttabel mit Ingwer Sirup um uns vor Erkältungen zu schützen. Hat bei mir super funktioniert. Meiner Familie konnte ich dann den Ingwer Candy von Tafelgut mit in den Tee reintun.
 
 
Der Frühling steht jetzt langsam vor der Tür und wartet darauf sich zu entfalten. Die Kräuter sind im Moment noch in den Töpfen, da der Garten noch ruht. Aber nicht mehr lange und es kann losgehen.
 

Mit einer Portion Ingwer, Zitronen, Honig und Tee hoffe ich, das wir gut durch den restlichen Winter kommen.
Macht es gut bis demnächst.


1 Kommentar:

  1. Der Einblick in deine Küche gefällt mir :-) Mit Ingwer kommst du sicher gut durch den Winter, trinke auch viel Ingwerwasser und ich habe das Gefühl es hilft!
    LG Dani

    AntwortenLöschen