Samstag, 10. Dezember 2016

Gebrannte Mandeln im Thermomix

Gebrannte Mandeln gehören für mich zu einem meiner Lieblingsspeisen aus dem Thermomix.
Ein Rezept das in der Weihnachtszeit nicht fehlen darf. So kann ich am Weihnachtsmarkt beruhigt am Stand vorbeilaufen, wissend das Zuhause genauso leckere Mandeln auf mich warten.


Dazu  eine Packung Mandeln (250g) in den Thermomix füllen, 100g Zucker und 50-100ml Wasser dazugeben (jenachdem wie weich ihr sie haben wollt). Das ganze funktioniert genauso mit der Doppelten Menge. 500g Mandeln, 150g Zucker, 125ml Wasser, Zucker zum Bestäuben.


Dann das ganze 10-15min auf 100° Stufe 2 Linkslauf!

Danach noch für 10-15 min auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und verteilen, vereinzeln, das sie nicht zusammen kleben.


Bei 150-180° backen. Kommt auf den Backofen an, da müsst ihr evt. noch dran probieren.

Achtung abkühlen lassen. Wegen dem heißen Karamel starke Verbrennungsgefahr.

Ich hab sie im heißen Zustand noch im Zucker gewendet. So erhalten sie die schöne Kruste.


Natürlich könnte man den Wasseranteil noch mit Baileys oder anderen Flüssigkeiten austauschen.

Nun kann man sie in Papiertüten oder Gläser füllen und verschenken.

Kommentare:

  1. Liebe Deborah,
    gebrannte Mandeln gehören für uns auch in jedem Jahr zum Weihnachtsfest dazu. Sie verströmen einen herrlichen Duft im ganzen Raum und schmecken noch dazu wunderbar.
    Deine Mandeln schauen super lecker aus und ich bekomme sogleich Lust, auf ein paar Mandeln.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen und schönen 3.Advent!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  2. MEI do hätt i jetzt voll an gluscht drauf
    hab an THERMI... aber den vorgängigen no
    aber i woas gar nit ob der LINKS LAUF hat,,ggggg

    muas i mal schaun,,,,

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Musik auf deiner Seite, ich beschalle die Kinder gerade beim Hausuafgaben machen. Und ich soll es ANLASSEN - allgemeiner Wunsch!
    LG
    Annette
    (ich melde mich jetzt mal endlich bei dir an)

    AntwortenLöschen