Dienstag, 20. September 2016

Gartenrundgang

Der Garten im Herbst ist einfach wunderschön. Deshalb nehme ich euch mit an meinen Gartenteich.


Schon immer wollte ich Wasser im Garten haben. Bisher haben uns die Angst vor Mücken immer davon abgehalten.


Wer Fische hat, braucht sich um Mücken keine Sorgen machen. Vor mehr als einem Jahr habe ich es dann gewagt und mir ein Wasserbecken füllen lassen.


Aus Angst es wäre viel Arbeit, habe ich erstmal nur ein kleineres Becken aufstellen lassen. Sollte es nicht funktionieren, würde ich es wie die anderen Stahlbecken mit Erde füllen und bepflanzen.


Die Angst war völlig unbegründet. Nichts macht weniger Arbeit als mein Wasserbecken. Daher darf bald noch ein größeres in den Garten ziehen. Die Pflanzen vermehren sich auch prächtig. So habe ich schon genug für das neue Becken.


Es ist fast so beruhigend wie ein Aquarium, den Fischen zuzuschauen. Ich könnte an den lauen Sommerabenden immer wieder hin sitzen und zuschauen.


Diese Bilder sind alle am Abend in der Dämmerung entstanden. Daher wirken sie sehr dunkel. Aber nachdem wir Wochenlang nur Sonne hatten, war es sehr schwer Bilder zu machen. Bilder bei strahlender Sonne sind einfach leider nicht so schön. Aber jetzt wird es ja wieder Wolken geben und dann steht dem Outdoor Fotografieren nichts mehr im Wege.


Noch nie habe ich mich so über Regen gefreut. Auf die Wasserrechnung dieses Jahr bin ich schon gespannt. Denn durch die neu angelegten Bereiche kam ich um das Gießen nicht herum.


Immer wieder werde ich gefragt, ob ich Abends meine Deko wegräume? Nein. Ich bin oft unterwegs und nicht immer zur Stelle, um dann rumzuspringen und alles einzusammeln. Ich achte auf frostsichere Deko und inzwischen kaufe ich auch Outdoor Kissen.


Im Winter kommen manche Sachen auf den Dachboden und die frostsicheren Sachen dürfen draußen bleiben.
 
 

1 Kommentar:

  1. Ein wunderbarer Garten und der Teich hat so eine schöne, beruhigende Ausstrahlung! Ich habe derzeit leider nur ein paar Zinkwannen als "Teiche" im Garten, die natürlich auch viel zu klein für Fische sind - aber dadurch auch das Problem mit den Stechmücken. Mal sehen, ob ich unsere Mitbewohner mal zu einem "richtigen" Teich überzeugen kann ...Ein gutes Argument hast Du mir hier ja geliefert!
    Und noch etwas habe ich gerade gelernt: ich werde demnächst mal nach schönen "Outdoor-Kissen" schauen, denn bisher räume ich meine Deko immer hin und her.
    Vielen Dank für Deine tollen Tipps und die schönen Bilder!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen