Montag, 5. September 2016

Botanischer Garten

Nachdem euch mein Wiesenkranz so gefallen hat, bekommt ihr heute einen wilden Botanischen Garten gezeigt.
 

Dieses Jahr habe ich den Botanischen Garten in Saverne besucht. Der Garten liegt in einer Serpentine
und wurde 1931 neben der Nationalstrasse 4 in der Nähe des Karlssprungs gegründet. Auf halter Höhe des Saverner Passes auf einer südwestlich gelegenen Lichtung von circa 2,5 ha Land auf 335 m / ü.M. profitiert die Anlage von sehr guten klimatischen Verhältniss für viele seiner Pflanzenarten.


Der Garten beherbergt unter anderem ein Arboretum, ein Alpinum und ein Torfmoor.

Reich an fremdländischen wie einheimischen Pflanzen wird zum Beispiel die Orchideen - Wiese oder die vielfältigen Straucharten welche dem Begründer, Herrn Emile Walter (1873 - 1953), Apotheker und Botaniker, sehr am Herzen lagen, Sie zu begeistern wissen.
´
Diese wunderbare Anlage wurde mit der hohen Auszeichnung eines Jardin remarquable ausgezeichnet und steht unter der wissenschaftlichen Leitung der Pasteur Universität von Strassburg.
Geführte Besichtigungen des Botanischer Gartens und Werkstätte das Jahr hindurch zugänglich : Programm herunterzuladen.


Es gibt viele verwunschene Wege. Wer einen perfekt angelegt und gepflegten Garten erwartet, wird enttäuscht werden. Aber wer es ländlich und natürlich mag wird auf seine Kosten kommen. Der Garten ist gut ausgeschildert und besteht aus mehreren Gartenbereichen.


Kommentare:

  1. So ein Lustwandeln am Dienstag ist wirklich was Feines! Danke und eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hello Debby,
    If you love nature, you have to walk through it every season, even in a botanical garden! It is miraculous and wonderful you feel like part of nature.
    Yours sincerely, Mia

    AntwortenLöschen