Freitag, 24. Juni 2016

Blumenetagere

Wer mir auf Instagram folgt, darf alle Beiträge, Fotos und Post schon früher anschauen. Wenn du also neugierig bist, was es die nächsten Wochen zu sehen gibt, dann schau einfach auf Instagram bei mir vorbei.

Meine Sukkulenten sind aus der Etagere umgezogen. Wohin? Das zeige ich euch gerne ein anderes Mal.


Schon als ich dieser Etagere vor ein paar Jahren im Gartenfachmarkt stehen sah, hatte ich die Idee, sie mit Blumen zu füllen. In den ersten Jahren hatte ich sie mit Rosen befüllt.


Neulich sah ich das Klette hellgrün blüht und das es eigentlich wunderschön aussieht. Da kam mir die Idee doch Kränze draus zu binden. Da Klette sich perfekt biegen lässt, kann man sie einfach ineinander schlingen und braucht sie nicht binden, wenn sie in einer Schale liegen.


Das ist auch das Grundgerüst dieses Blumenkranzes. Außerdem gibt es sie überall zu finden. Darüber habe ich Efeu gelegt. Dann wurden die Blüten des Schneeballs, die Rosen und Glockenblumen reingelegt.


Die einzelnen Ebenen lassen sich mit Wasser füllen und bilden so eine Ideale Grundlage, das alles länger hält.


Meine verblühten Alliums durften noch die Mitte schmücken. Im verblühten Zustand sind die noch Wochenlang haltbar.


Als ich die fertige Etagere dann so sah, erinnerte sie mich stark an Hochzeitsdeko. Merke ich mir dann schon mal.


Wenn ihr weitere Blumenideen anschauen wollte, dann schaut doch mal hier klick vorbei.

Kommentare:

  1. ...mein erster Gedanke war auch die Hochzeit --- so bezaubernd schön ist das !!!!!!!!!!
    Ein super feines Wochenende wünscht dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht das schön aus! Das hatte ich zu meiner Hochzeit auch machen können :) ABer auch auf dem Gartentisch in kleinerer Form stelle ich mir das super süß vor!
    Ich grüße dich ganz lieb,
    deine Bella

    AntwortenLöschen