Freitag, 13. Mai 2016

Vorher Nacher im Vorgarten

Schon seit Jahren ein Dorn im Auge ist definitiv mein Vorgarten gewesen. Da das ja die Visitenkarte des Eingangsbereiches ist, konnte ich diesen Anblick nur schwer ertragen.



Dieses Kapitel kann ich nun abschließen. Die Gärtner haben einen wunderschönen Vorgarten gezaubert.



Dazu wurde der ganze Vorgarten mit Buchs eingefasst. Im hinteren Bereich am Steg entlang wurde ein Beet mit Buchshochstämmchen, Mandelbäumchen, Harlekinweide, Hostas.... angelegt.


In die Mitte habe ich eine Fläche mit Ziersplitt anlegen lassen. Damit ich auch hier mein Tischchen wieder aufstellen kann. Das habe ich mit Kreidefarbe hell lasiert.


Die Zäunchen wurden ebenfalls neu angelegt und geben dem ganzen jetzt einen passenden Rahmen.


Meine dunkelbraunen Gußkübel wurden weiß angesprüht und neu bepflanzt. Vor die Sitzgruppe wurde der Rollrasen neu verlegt. Innerhalb von Minuten ist der Garten fertig. Das liebt nicht nur der Gärtner.


Der Tisch vor der Haustüre bekam ebenfalls eine neue Bepflanzung. Er passt sich jetzt wunderschön ins Gesamtbild rein. Die Mülleimer die seit Jahren neben der Haustüre standen, haben einen neuen Platz hinter dem Haus bekommen.


Rechts von diesem Vorgarten entsteht ein neues Carport. Von dem schon der Rohbau mit Dach steht.



Weil die Baustelle im Blick ist. zeige ich euch hier nur Ausschnitte. Den kompletten Bereich bekommt ihr dann zu sehen, wenn alles fertig ist.



Der Pavillon ist in den Rosengarten gezogen, da meine Familie ihn zu groß für vor dem Haus empfand. Und da passt er wirklich perfekt hin. Die Rosen haben ihn schon in Beschlag genommen.



Hier zeige ich euch nun die obligatorischen Vorher Bilder.




Ich würde sagen, diese Verwandlung ist sehr gelungen. Daher ein riesiges Dankeschön an die Gärtner. Für mich ist damit ein Traum in Erfüllung gegangen.


Unser Buchs muss sich jetzt erstmal erholen von dem Stress, da er einen neuen Standort bekommen hat. Daher wird er dieses Jahr nicht geschnitten und darf ein bisschen Strubbelig aussehen.



Sobald alles fertig ist, zeige ich euch einen Gesamtanblick. Bis dahin dürft ihr hiermit schon etwas reinschnuppern.. Jetzt können wir unsere Kräfte für den nächsten Gartenteil sammeln.


 
Der Plan und die Idee steht und somit kann es losgehen, sobald die Hausfassade verputzt ist.
 

Kommentare:

  1. Das ist aber echt richtig schön geworden.

    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber echt richtig schön geworden.

    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht super aus. Die kleine Sitzgruppe habe ich auch. Aber mein Mann möchte Sie nicht umstreichen. Mal sehen ständige nörgelei hilft ja oftmals ;o)
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen