Samstag, 5. März 2016

Ostertischdeko in blau-grau und kleinkariert

Pünktlich zum Wochenende sende ich euch eine Ostertischdeko zum Brunch.

Eine kleinkarierte Tischdeko könnte man hier vermuten. Stattdessen treffen sich die Hühner zum Stell dich ein.

 
Eine Ostertischdeko im Landhausstil mit den Farben Blau-Grau-Weiß habe ich für euch als Idee hier zur Verfügung gestellt. 


An Ostern wird ja gerne gebruncht. Da sollte die passende Tischdeko ja nicht fehlen.


Ich liebe die kleinen Wachteleier nicht nur zum Verzerr. Nein, auch als Deko machen sie sich gut. Wenn sie dann noch passend eingefärbt sind, ist das um so schöner.


Solange ich denken kann, liebe ich schon karierte oder gepunktete Stoffe. Also bin ich auch über diesen Tischläufer begeistert. Tischläufer kann man nie genug haben. Ich vermutet ich besitze so viele, wie ich Geschirrhandtücher besitze.


Die Suppenterrine habe ich aus einer Haushaltsauflösung geschenkt bekommen, genauso wie den blauen Krug. Sieht aus wie neu, obwohl aus Omas Zeiten.



Die Eier aus Beton stehen sonst draußen. Aber zu dieser Tischdeko passend, dürfen sie auch mal ins Haus auf den Tisch.  Stinkt euch das Wetter auch so gewaltig?


Während meine Freundin in Holland schon am Strand reitet, darf ich mich noch jede Woche über das Schneegestöber freuen........ ärgern! Frühling, wo bist du?


Bevor ich wieder fragt, ob  man diese schöne Dekoteilchen bei mir kaufen kann? Nein, leider nicht. Es sind gesammelte Werke aus verschiedenen Jahren. Nur die blauen Wachteleier und Federn sind neu.


Im März zeige ich euch ein paar Fakes und Fakten über diesen Blog. Einen decke ich am Ende des Post auf......ihr könnt euch ja schon mal überlegen, was an diesem Osterbrunch nicht stimmt.



Die grauen Tischlampen stehen normalerweise auch draußen, aber der Wind schmeißt sie fast täglich vom Fensterbrett. Da hebe ich sie oft gar nicht auf.


Ich habe versucht Uhr und Fenster aus den Bilder rauszuhalten oder mit dem Label abzudecken. Sonst wäre euch nämlich aufgefallen, das es spät Abends ist, als ich diesen Tisch hier für euch shoote.


Draußen ist es seit Wochen dunkel und noch kein Ende in Sicht, Sonne scheint bei uns morgens und bis ich von der Arbeit heimkomme, ist sie verschwunden unter dicken Schneewolken und es schneit wieder.


Möglich ist das nur mit Tageslicht Lampen. Und ehrlich gesagt, hätte ich nicht gedacht, das sie auch Abends so eine gute Figur machen. Bisher habe ich sie nur als Ergänzung zum Tageslicht genommen. Aber gut zu wissen, das es auch im Dunkel funktioniert.


Und so kommt es vor, das sich alles im Fenster im Bild oben links spiegelt. Dieser Effekt ist bei Tageslicht nicht möglich!

Kommentare:

  1. Hallo,
    deine Osterdeko sieht richtig schön aus. Die bläulichen Wachteleier finde ich ganz toll. Das Problem mit dem Licht kenne ich gut. Ich hatte mir auch schon überlegt Tageslichtlampen zu kaufen, aber irgendwie habe ich es immer wieder weiter geschoben. deine Bilder sehen auf jeden Fall gut aus.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Alles so schön stimmig - klasse!

    Für mich wirds auch Zeit für Frühling - aber heute ist schon wieder alles weiß ....Nur morgens, da finde ich es schon viel heller ...! Juchu!

    Einen gesegneten Sonntag euch,
    katrin

    AntwortenLöschen