Freitag, 8. Januar 2016

Hometour 2016

Ihr seit fleißig dabei mit dem Haushaltslifting? Dann habt ihr die erste Woche ja schon hinter euch. Gratuliere euch... weiter so. Ich sag euch im Februar sind wir alle blitzblank daheim.

Ihr werdet durch die neue Serie einen tiefen Einblick hinter die Kulissen bekommen. Daher hier ein paar Grundsätze.

Was beschreibt eigentlich meinen Wohnstil? Als wir vor 15 Jahren unser Haus gebaut haben, war unser Wohnstil Mediterraner Landhaus Stil. Inzwischen verwandeln wir unser Haus in einen amerikanisch angehauchten Hamptons style. Inspiriert hat uns das Bell Rock im Europa Park.


Waren vor 15 Jahren noch Terrakotta und Vanille die beherrschenden Farben im Haus wurden sie mit den Jahren dezenter. Aus Terrakotta wurde weiß-grau und moderner Landhaus Stil.

Im vergangen Jahr habe ich mit der Serie Hometour gestartet. In der Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Garderobe, Abstellkammer ward ihr bereits und konntet euch einen Einblick verschaffen.


Im neuen Jahr nehme ich euch mit ins Elternbadezimmer, Treppenhaus und Flur, Gästezimmer. Ich denke hier werden die größten Veränderungen stattfinden. 


Ob ich ein Lieblingszimmer habe? Im Moment nicht, es gibt in jedem Raum Dinge, die ich Liebe und Dinge die ich lieber ändern würde. Mein absoluter Lieblingsplatz ist mein Bett.
Und meine Lieblingsdekoteile ändern sich je nach Saison. Aber es gibt Dinge, die man auf vielen Blogs und Zuhause findet nur bei mir nicht. Z.B. werden hier nie die weißen Plastikstühle einziehen, die manche ja als Must have bezeichnen. Also alle die sie genauso unschön finden wie ich, ihr könnt beruhigt sein, dieser Blog bleibt auch 2016 frei davon.


Am liebsten entspanne ich beim Wellness. Daher wird das auch in den nächsten Jahren ein Schwerpunkt werden beim Ausbau unseres Hauses.


Sicher habt ihr euch schon gefragt, ob mein Mann beim Einrichten mitreden darf. Natürlich, wäre es nach ihm gegangen würden wir schon seit 15 Jahren in einem Amerikanischen Holzhaus wohnen. Es gibt kaum Dinge, die ich in meinem Leben bereue, aber hier hätte ich besser auf ihn hören sollen. Wenn er was im Haus umsetzt, bin ich begeisterst und es gefällt mir meistens sehr gut. Aber oft sind meine Wünsche und Vorstelllungen nicht von seiner Begeisterung gekrönt, da ich oft erwarte, das er sie umsetzt. Weil ich daran Glaube, das er das auch kann. Da musste ich in den letzten Jahren viel dazu lernen. Also muss ich mir mit jedem Wunsch klar sein, das es in Zukunft immer Profis umsetzen müssen. Sehr zu meinem Ärger und Geldbeutel......
Aber ich bin dankbar, das mein Herzensmann soviel Geschmack besitzt und mitredet und tolle Ideenvorschläge bringt.
 

Kommentare:

  1. Was echt, dein Mann setzt Dinge um, was den Stil betrifft??? Jetzt bin ich aber platt. Du Glückliche!!!!
    Bitte nicht ihm aus, er hat einen verdammt guten Geschmack, du sowieso.
    Bussi Kuni

    AntwortenLöschen
  2. Ja, nur macht er nix mehr selbst. Wenn ich etwas haben will, muss ich es selbst bezahlen und von Professionellen Handwerkern umsetzen lassen. Aber als ich ihm deine Treppe gezeigt habe, gab es ein klares Nein! Er hat keine Lust für den Rest seines Lebens nur noch mit Socken durchs Haus zu laufen. Ich aber auch nicht. Und wir sind oft unterschiedlicher Meinung was die Reihenfolge der Prioritäten anbelangt und er würde am liebsten die nächsten 20 Jahre nix mehr verändern, weil er keinen Bock mehr darauf es zu tun! Lg

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Debby,
    ich hatte mich etwas rar gemacht, gab zuviel umzusetzen von deinen Vorschlägen, Puh!
    Schön, wenn dein Mann dir nicht im Weg ist beim Umgestalten, schade das er dich nicht richtig unterstüzt. Meiner tut das aber wir haben ja schließlich erst im vorigen Jahr geheiratet :), reden wir mal in 15 Jahren darüber.
    Es ist toll wie es bei euch aussieht und zeige uns mehr!
    Liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Debby,
    mein Mann möchte am liebsten alles so lassen wie es ist. Da muss ich schon gebetsmühlenartig immer wieder von vorne anfangen. Ich würde z.B. am liebsten unsere Bilder, die alle sehr farbig sind, langsam mal austauschen . Die hängen schon 10 Jahre und länger. Aber da ist (noch) kein Denken dran. Da muss ich geduldig sein (lach)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Debbie
    Kannst du mir bitte sagen wo du die Rattanstühle aus deinem esszimmer her hast.
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margit! Die sind von Otto. Lg Debby

      Löschen
    2. Danke lieb von dir für die Antwort...voll schön...

      Löschen