Freitag, 2. Oktober 2015

Friday Flower

Einen neuen Strauß habe ich wieder aus meinem Garten für euch zusammengestellt.

Wisst ihr welcher Blog mich für diesen Strauß inspiriert hat?

In meinem Garten habe ich die Staudenbeete als Komplett Set von der Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin genommen. Bedingung war das die Beete in weiß blühen sollten. Dort wird dir dann ein ganzes Paket Stauden geliefert die zusammen ein Konzept ergeben.


Als die ersten Stauden anfingen zu gedeihen entdeckte ich die hellgrünen mit Samt oder Fell überzogenen Blätter. Bisher fand ich sie furchtbar. Da ich aber noch genug andere Baustellen hatte, kam ich noch nicht dazu sie auszutauschen. Haben sie geahnt wie nah sie dran waren? Denn was soll ich sagen? Sie haben sich wunderbar ausgebreitet. Ist doch immer so, die Pflanzen die einen am Besten gefallen, gehen kümmerlich ein und die anderen wachsen wie Unkraut.



Wie schon so oft brauche ich eine Inspirationsquelle dir mir die Liebe auf den zweiten Blick schenkt.
Und so sah ich neulich in einem meiner Lieblingsblogs eine wundervolle Tischdeko mit eben diesen Blättern. Ihr habt richtig gelesen, wundervoll. In Kombination mit Feigen ein wahrer Traum. Im Kopf hatte ich die Idee gespeichert.
Und manchmal sind Zufälle ja genau zur richtigen Zeit, denn kaufen wollte ich die Feigen nur für ein Shooting nicht unbedingt.


Diese Woche wurde ich von einem Geburtstagskind gefragt, mögen sie Feigen? Hmmhhh als Tischeko schon, dachte ich..... schmunzelnd. Aufgrund meines ja´s bekam ich die Feigen mit und ihr ahnt es. Dem Strauß mit Feigen stand nichts mehr im Wege.

Demnächst kommen meine Dahlien wieder raus obwohl sie noch in voller Blütenpracht stehen und so entstand dieses zauberhafte Sträußchen in Kombination mit Dahlien, Lavendel, Schleierkraut und diversen Grünpflanzen aus den Staudenbeeten.

Ich hoffe ihr findet die Farbkombi genauso schön wie ich.



Na, wer hat rausgefunden welche Bloggerin mich inspiriert hat?
Es war die zauberhafte Nora von Seelensachen!

Damit mache ich wieder mit beim Friday Flower von hier klickHolunderblütchen.

Das wird sicherlich nicht das letzte Mal gewesen sein, das ich die Fellblätter zur Deko genutzt habe.

Ihr dürft schon gespannt sein, denn nächste bekommt ihr einen Strauß zu sehen, der nicht aus meinem Garten kommt. Ein Strauß macht sich auf den Weg per Post zu mir und ich kann es kaum erwarten, ob er meine Erwartungen trifft.

Also schaut einfach wieder am Freitag rein, wenn ihr wissen wollt wie er aussieht...

Kommentare:

  1. Sieht wunderschoen aus♡
    Und wie heisst jetzt die Staude mit den Fellblaettern?
    LG die Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wollziest, Eselsohr, Hasenohr Stachys byzantina fand ich bei Google ob es stimmt keine Ahnung!

      Löschen
  2. schön! das freut mich aber!!!! ich LIEBE Stachys!! :) schön, dass ich dich inspirieren konnte! ich finde die blätter GANZ besonders!

    GLG Nora

    AntwortenLöschen
  3. JAAAAAAA mir gfallts volleeee guat...
    und FEIGEN san ah guat zum schnapulliern,,,gggg
    hob no an feinen ABEND
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht magst du ja doch Feigen, wenn ich dir ein gutes Rezept verrate. Hier ist der Link
    http://lisasfotowelt.blogspot.de/2014/10/feigen-mit-karamelisierten-walnussen.html Echt lecker. Dein Strauss ist wunderschön.
    Liebe Grüße Ma

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :)
    Dein Strauß ist richtig bezaubernd! Und die Feigen sehen toll darin aus! Ich bin ganz begeistert!
    Liebste Grüße,
    Bella

    AntwortenLöschen