Dienstag, 18. August 2015

Das Haus am See.....

Im Urlaub haben wir als Familie eine kleine Marotte. Wir laufen an den Schaufenstern der Immobilienmaklern vorbei und schauen uns die zu verkaufenden Häuser in der Urlaubsgegend an.

Aber bei diesem Objekt war es anders.


Ich liebe ja Abenteuer und würde sofort um die Welt ziehen. So haben mein Mann und ich das leerstehende Haus mit einem Boot angefahren am Bootssteg angelegt und besichtigt. Ich war sofort Schockverliebt.




Seit 2 Jahren steht es jetzt es leer. Eine grandiose rundum Aussicht und ein riesiges Grundstück mit direkten Seezugang. Plötzlich bekomme ich einen Tatendrang am liebsten sofort einen Kaufvertrag unterschreiben zu wollen.


Ist ja klar, das ich das Anwesen vor meinem inneren Auge schon angelegt hatte und aus dem Haus ein traumhaftes Loft eingerichtet hatte.......viel Arbeit die da vor einem läge. Besonders was den verwahrlosten Garten anbelangte.


Um das ganze zu konkretisieren hab ich mich um den Kaufpreis gekümmert..... und was soll ich sagen? Unverkäuflich! 


Zukunftspläne laufen schon, da bin ich gespannt, was die Eigentümer daraus zaubern werden. Ich würde definitiv eine Lounge an den Strand stellen und einen privaten Beachclub eröffnen.


Wahrscheinlich müsste man nur eine entsprechende Summe bieten um so ein Objekt erwerben zu können........ irgendwann wird doch jeder schwach!

Habt ihr auch solche Ideen und Träume?

Kommentare:

  1. Moin Debby,
    solche "Anwandlungen" habe ich eher selten, denn ich kann/möchte dann eher unser jetziges Haus in meine Träume integrieren ;-)
    Aber bei dem Haus am See kommt man ja bereits bei den Fotos ins Träumen....
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja lustig! Wir lieben es auch Immobilienaushänge im Urlaub anzusehen :-) Und dann schon Luftschlösser bauen! Wie man was umsetzen würde usw!
    Aber im Grunde bleiben es ja Luftschlösser, trotzdem macht es Spaß!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Debby, das mit den Immobilienaushängen kommt mir so bekannt vor.... Das machen wir auch immer, und auf den Friedhof muss ich..... an beiden kommen wir nicht ohne AUFMERKSAMKEIT vorbei.....
    Vermutlich hat man wirklich zu viel Zeit im Urlaub. Sei nicht traurig, das das Anwesen verkauft ist, so könnt ihr weiter schauen. Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Debby,
    da träume ich doch gleich kräftig mit dir mit! So ein Haus am See oder Meer .... hmmmmmmm!!!! Oft denke ich mir, dass es wirklich kein großer Akt wäre, wenn an der südlichen Grenze meines Grundstückes einfach das Meer anfangen würde ... nur eine lächerliche Frage der Plattentektonik etc.. aber ich mein ja nur ....
    Hab eine feine Zeit und Träume sind sooooo wichtig
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Debby,
    ohh jaa das kenne ich, die Wanderungen zum Schaufenster des Immobilienmarklers :)
    Dein Exemplar ist aber wirklich besonders hinreißend! Ich bin wirklich ganz hin und weg!
    Und wie schade, dass du auch so eine Tanzmuffelfamilie hast :(
    Ich grüße dich ganz lieb,
    deine Bella

    AntwortenLöschen