Mittwoch, 8. Juli 2015

Rosenherz

Heute zeige ich euch ein wunderschönes Rosenherz.


Es gibt tolle Formen mit Steckmoos im Internet. So habe ich mich anstecken lassen und ein paar Formen bestellt.


Den Anfang macht dieses tolle Rosenherz. Dazu das Moos wässern und dann diverse Rosen im Steckmoos feststecken.


Die Sonne hat ihr übriges getan, das die Rosen weiter blühen und blühen.


Wenn man nicht schnell genug die welken Rosen abschneidet hat man überall die Blütenblätter rumliegen.


Und so gibt diese pastellige Rosenherz die perfekte Ergänzung zu dem harten Black and White in unserem Anbau.

Kommentare:

  1. Liebe Debbie, mit Rosen, rosa und Herzen bekommst Du mich immer!!! Wundervoll!! Herzlichst Susan

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Rosen, und ein tolles Herz! Es passt wirklich gut in das Black and White!
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Debby, du kannst auch rechteckige Steckmassenblöcke kaufen, mit einigen Zahnstochern zusammenstecken, um eine größere Fläche zu erhalten, dann beliebige Papierschablonen (Herz oder Kreis) auflegen und mit einem großen Messer ausschneiden. Ist garantiert billiger!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, Hab nur meine Steckmoos Blöcke bei meiner Gärtnerei gekauft und die waren teurer als das Herz. Das hat noch zudem eine Wasserschale dran und einen Ständer dran. Aber in Zukunft bestelle ich auch die Blöcke im www. Da die Formen aber recht günstig sind, spart man sich die ganze Arbeit. Wer aber schon viele Blöcke zu Hause hat, für den ist das ne tolle Alternative. Danke für den Tipp! LG

      Löschen