Montag, 27. Juli 2015

Maison de Famille

Ich liebe ja Urlaubsstimmung daheim. Besonders, wenn es dann noch von unserem Lieblingsland Frankreich angehaucht ist.


Bei der Hitze bleibt einem ja nur übrig auch mal ins Wasser zu springen. Wie gut, wenn man dazu nicht ins überfüllte Freibad gehen muss. Im Sommer finde ich es nirgends schlimmer als dort. Der Lärm, die Überfüllung, kein Platz und keine Ruhe sind nur ein paar der Nachteile.


Seit ein paar Jahren fülle ich bei Bedarf einen mobilen Pool. Für den neuen Standtort musste eine kleinere Größe her. Dafür ist der Ausblick schöner und freier und der ganze Tag scheint dort die Sonne.


Mit der ganzen französischen Gartendeko kommt Urlaubs Feeling auf. Das tolle Gartenschild und die Herzen hab ich mir vom Maison du Monde mitgebracht. Die Geschichte den Laden zu finden ist eine Geschichte für sich. Die erzähle ich euch, wenn ich euch noch den Rest zeige.


Ich hatte meine Schwester mit dabei, die mir bei der Entscheidung half und ich mich dann für dieses Schild entschied. Leider war mein Platz im Auto sehr beschränkt, daher konnte ich nur Kleinteile und ein paar tolle große Wandschilder mitnehmen. Die zeige ich euch dann ein anderes Mal.


Wie ihr sehen könnt, sind die Dahlien und Callas aufgegangen und im Unkraut Beet ist weißer Mohn aufgegangen. Den werde ich versuchen im Herbst zu versetzen. Bis jetzt sind 3 Stauden davon aufgegangen. Toll was in meinem Garten kommt.


Für mich hat der Ferienmodus angefangen und ich hab ein paar Wochen Überstundenfrei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen