Montag, 2. März 2015

Story about Beadsdesign

Warum heißt der Blog eigentlich Beadsdesignlove?

Heute startet der Erste von 5 Teilen wie es dazu kam.

Vor fast 10 Jahren war ich in Venedig im Urlaub und habe dort das Muranoglas entdeckt. Ich kam nach Hause und hab mir einen Bunsenbrenner gekauft und aus Glasstangen Perlen designt.
Perle = Bead


Da ich nicht so geduldig bin und es schnell gehen muss, hab ich ziemlich schnell Material dazu gekauft. Ich habe mir für alle Outfit´s die passende Kette und oft noch das dazu gehörige Ohrringpaar gebastelt.

Immer mehr Freundinnen kamen und wollten auch so schöne Schmuckstücke haben..... Verkaufst du mir eine? Meine Freundin hat bald Geburtstag.....

Warum komm  ich gerade jetzt dazu eine Themenwoche zu machen. Nach Jahren hatte ich mal wieder lust meine Perlen auszupacken und mir ganz persönlich nochmal ein paar Ketten zu machen.

Noch habe ich unendlich viele Perlen aus dieser Zeit übrig. Als ich neulich beim Shoppen ein schönes Exemplar entdeckte, dachte ich sofort, das hab ich alles daheim und kann es mir selber machen.

Meine erste hab ich in schwarz gemacht. Mehr als 3 Meter länge und als Wickelkette nutzbar. Das heißt ich kann sie mal kurz oder lang tragen, mit Knoten..... Die Überraschung kommt dann am nächsten Morgen, wenn man merkt, das sich eine blaue Perle reingemogelt hat. Wie im echten Leben, gibt es immer eine Perle, die nicht rein passt. Im gesamten fällt sie nicht auf, aber bei näherem Hinsehen entdeckt man sie.

Hier zeige ich euch nun welche ich an einem Abend gebastelt habe und schreibe euch gleich noch die Geschichte dazu auf.

Wie es dazu kam eine Firma zu gründen, Mitarbeiter einzustellen, den Online shop zu eröffnen und und und
wie es weiterging erfahrt ihr morgen....... wenn dich diese Geschichte nicht interessiert, dann schalte erst nächste Woche wieder ein, denn ich nehme dich diese Woche mit auf eine Reise in die Vergangenheit und die Geschichte hinter diesem Blog.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen