Samstag, 6. Dezember 2014

Plätzchen backen im Thermomix mit The Pampered Chef

Dieses Jahr sollte beim Plätzchen backen alles anders sein und ich kann euch sagen, das war es auch....

Angefangen hat es mit meinem neuen Lieblingsplätzchenbackbuch, das ich euch ja schon vorgestellt habe. Aber was braucht man auch noch dazu? Natürlich das richtige Werkzeug. Bäumchen und Blümchen ohne ausstanzen und in Windeseile zu Blech gebracht. Mit einer sauberen Küche, hört sich doch verlockend an.


Ich hatte dieses Jahr keine Lust eine dreckige Küche und riesen Weihnachtskleckerei zu haben. Mal ganz abgesehen, von der Zeit die das kostet. Mein Jahr war ja ganz im Zeichen, wie spare ich Zeit? Und ich würde sagen, das ist mir grandios gelungen. Es gab zwei Menschen, die mir dabei mächtig geholfen haben.


So kam ich dieses Jahr nicht nur in den Genuss neue Rezepte zu probieren, sondern auch die passenden Hilfsmittel zu erproben. Endlich hat der Backwahn Grenzen erhalten..... die wohl beste Plätzchenpresse, die ich bis heute probiert habe, ist eindeutig: diese hier Das tolle, ihr könnt sie neben vielen anderen Perfekten Küchenhelfern von The Pampered Chef gleich online ordern.
Einfach Teig einfüllen. Kleine Drehung am Gewinde machen und schon kommt der Teig raus. Den man dann ganz bequem auf ein Blech setzen kann!


Die Box zum Verschenken habe ich mit der Cameo gemacht. Hier findet  ihr die Datei dazu.
Eigentlich für die Minimilchtüten gedacht, fand ich sie perfekt um sie für Plätzchen oder andere kleine Weihnachtsüberraschungen zu füllen.
Kennt ihr das auch? Viele verschiedene Plätzchendosen die kein aktuelles Muster oder die falsche Farbe haben?
Ich habe schon viele Dosen geschenkt bekommen. Ob Kosmetiksets drin waren oder andere Kekse mit den wildesten Farben und Muster/Aufdrucken.
Gerade jetzt in der Weihnachtszeit gibt es sie zu Hauf. Falls du sie irgendwo findest, dann nimm den Inhalt raus und verschenke ihn jemand zum nächsten Geburtstag und sprühe die Dose an.
Kein Problem. Sprüh sie einfach alle an. Einfarbig und in harmonierenden Farben könnt ihr sie dann auch beruhigt in der Wohnung stehen lassen.

Backbuch hier



Plätzchenpresse hier






*Sponsored Post

Kommentare:

  1. Hallo Debby,
    als ich Deinen Posttitel las, dachte ich was kann Dein Thermie was meiner nicht kann.
    Plätzchen im Thermomix backen :-) Ich denke Du hast das anders gemeint :-)
    Internette Grüße
    Myriam
    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  2. Hej Debby, wie cool ist das denn....unsere Küche haben wir gestern wie jedes Jahr am 2. Adventwochenende in eine Plätzchenwerkstatt verwandelt...da gehts ganz schön wild zu und ich werd wohl einige Tage brauchen bis alle Spuren wieder ganz beseitigt sind...schade, für heuer kommt die Plätzchenpresse zu spät aber sie steht auf meinet Haben-wollen-Liste jetzt ganz oben.
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Debby,
    deine Plätzchen sehen nicht nur sehr lecker aus, sondern rundum perfekt. Die Plätzchenpresse werde ich mir wohl zulegen - damit hab ich beim letzten Mal schon geliebäugelt, war mir aber nicht sicher, ob sie wirklich so gut ist, wie sie verspricht.
    LG und einen guten Start in die Woche
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Klasse, ich liebe dein Geschenkbox, tolle Idee!

    AntwortenLöschen