Freitag, 18. Juli 2014

Friday Flower Kräuterkranz

Einen Kräuterkranz hab ich gemacht:


Mein Kräutergarten quillt über und so hab ich einfach sämtlich Kräuter abgeschnitten und zu einem kleinen und großen Kranz gebunden. Das gelbe dazwischen ist Curry und Dill nachdem es schon blühte.



Der Kleine wurde einfach aus den Resten gemacht. So können sie jetzt trocknen und verströmen dabei ihren Duft. Auf die Idee hatte mich eine meiner Patientinnen gebracht, sie macht auch aus alles aus ihrem Garten Kränze auch aus dem Schnitt von Stauden....

Hiermit mache ich wieder mit bei Holunderblütchen
 
Vielen Dank schon mal für eure zauberhaften Kommentare und Nachrichten. Hab schon so viele andere Kränze gemacht, aber Freitag ist ja immer nur einmal in der Woche, also müsst ihr euch noch gedulden bis nächste Woche. Da seht ihr eine neue Kranz Idee. Übrigens sammle ich diese Ideen auf Pinterest.
 

Kommentare:

  1. Hallo Debby,
    habe Dich gerade über den FFD bei Holunderblütchen gefunden und war neugierig, wegen der weißen Fensterläden...den habe ich nämlich heute auch als Hintergrund.
    Und schwups, war ich hier und finde es so schön bei Dir, dass ich mich mal schnell angemeldet habe.
    Gerne darfst Du auch mal bei mir vorbeischauen, freue mich auf Dich.
    Liebe Grüße und genieße Deinen tollen Kräuterkranz
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Debby,
    auch ich komme über Holunderblütchens Aktion zu Dir.
    Dein Kräuterkranz sieht toll aus und duftet sicher ziemlich intensiv. Gerade das Currykraut...oder?
    Aber ich mag den Geruch von gemischten Kräutern sehr und an Deinen Fensterläden sehen die Kränze wirklich klasse aus!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  3. Hej liebe Debby,
    dein Beitrag ist wieder wunderschön.....

    Viele, viele Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Idee die Kräuter zu einem Kranz zu binden. Leider für die Verwendung in der Küche ist er nicht so geeignet. Aber da hat's sicherlich noch einiges im Garten.
    Schönes Wochenende LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  5. mei des is ah guate IDEE..
    wollt eh des WOCHENENDE;;;
    wos abschneiden,, weil alles so wuchert,,,
    gfrei mi schooooo..
    hobs no fein,,,, bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Debby ..
    Wozu doch der Flowerday so alles gut ist ... bin dadurch hier auf Deinen Blog gekommen .
    Deine Kränze gefallen mir gut ... besonders passend ist die Schöpfkelle dazu ...
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  7. Nicht nur hübsch anzusehen, der duftet bestimmt auch noch ganz wunderbar!
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Deborah,
    die Idee mit den Kräuterkränzen ist bezaubernd. Currykraut kenne ich noch gar nicht. Interessant. Wünsche euch einen schönen Sommertag.
    Gruß Mama

    AntwortenLöschen
  9. ...sehr hübsch sieht das aus und den Duft kann ich mir gut vorstellen,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen